Fossile Brennstoffe durch Effizienz ersetzen!

Wer bisher glaubte, dass nur Juden sich selber hassen, muss unbedingt weiterlesen, auf dass er eines Besseren belehrt werde.

Gebildete Mitteleuropäer streben mit Verstand unser aller Ende an!

Das Ende des unendlichen Wachstums von Felix Ekardt
http://www.tabularasa-jena.de/artikel/artikel_2964/

Will man drastische ökonomische Schäden, Klimakriege um schwindende Nahrungs- und Trinkwasservorräte und Millionen Tote vermeiden, müssten die globalen Klimagasemissionen bis 2050 um etwa 80 Prozent sinken. Dabei haben wir Deutschen pro Kopf die zweieinhalbfachen Emissionen wie die Chinesen und die 30-fachen Emissionen wie die Afrikaner.
Insofern geht es für die EU, wie unsere Regierungen zu Recht sagen, eher um bis zu minus 95 Prozent bis 2050.

Wir EU-Europäer und die zukünftigen EU-Immigranten sollen bis 2050 mit 5% des jetzigen Energieverbrauches auskommen. Diese Vorstellung ist wirksamer als alle Aussagen von Sarrazin und Wilders zusammen: Wer will da noch zu uns kommen?

Wir dürfen in 39 Jahren nur knapp mehr verbrauchen als der heutige durchschnittliche Afrikaner. Viele Afrikaner versuchen heute der Armut zu entfliehen, sie streben nach Europa, nehmen ihren Tod in Kauf.
Wohin werden die EUler fliehen? Zurück in die Türkei?

Und die angeblichen deutschen Emissionsreduktionen von 27 Prozent seit 1990 verdanken sich primär drei Faktoren: Zusammenbruch der DDR-Industrie, Finanzkrise, Produktionsverlagerung unserer Luxusgüter in die Schwellenländer.

Die real existierende Emissionsreduktion Deutschlands basiert auf den Zusammenbruch der DDR-Industrie, die Finanzkrise und Produktionsverlagerung unserer Luxusgüter in Schwellenländern. Damit hat Deutschland 27 Punkte erreicht, fehlen noch 68 Punkte, um die 95 voll zu machen.

27 Punkte in 21 Jahren entsprechen cum grano salis 68 Punkten in 39 Jahren. Wir werden das Ziel erreichen, wenn wir innerhalb der nächsten 39 Jahre noch 2x die Industrie im Osten Deutschlands ruinieren, 2 weitere Finanzkrisen provozieren. Zusätzlich zu Luxusgütern müssen die Güter unseres täglichen Bedarfs im billigen Ausland produziert werden.

Die Frage sei erlaubt: Bei wem sollen wir Betteln gehen?

Durch einen völlig neu konzipierten und verschärften Emissionshandel oder eine ebensolche Energieabgabe könnten fossile Brennstoffe einen – sukzessive steigenden, drastischen – Preis bekommen. Fossile Brennstoffe bei Strom, Wärme, Treibstoff und den vielen stofflichen Nutzungen, also letztlich in der gesamten Produktion, würden so durch erneuerbare Energien und mehr Effizienz ersetzt. Das lohnt sich wirtschaftlich schon kurz- und mittelfristig. Man fördert neue Wirtschaftszweige und macht sich von Energieimporten und steigenden Öl- und Gaspreisen unabhängig.

Derzeit steigen die Energiepreise an den Zapfsäulen sukzessive, moderat. Vor wenigen Tagen haben die Tunesier ihre Regierung verjagt, weil dort die Preise sukzessive, drastisch gestiegen sind. Es heißt, der Umsturz sei nur deshalb erfolgreich gewesen, weil die Bürger Tunesiens gut ausgebildet sind. In Ägypten ist somit ein politischer Umsturz nicht zu befürchten.

Ich empfehle, Schulen und Universitäten zu schließen, Gesamtuniversitäten aufzubauen, damit nach der Preiserhöhung – sukzessive steigenden, drastischen – wir von einer Revolution verschont bleiben mögen.

Eines ist sicher: Wir werden von Energieimporten unabhängig, da wir sie uns nicht mehr leisten können.

Psychologen sagen schon lange, dass wir reicher, aber nicht glücklicher werden.

Grüne Pietisten werden dafür sorgen, dass wir glücklich werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aachener Friede abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s