Leserbrief mit braunem Gedankengut aus der Aachener Zeitung

Die Zahlungen für Griechenland mit den Hilfen zum Wiederaufbau nach dem Krieg der Alliierten an Deutschland zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Damals wurde das Geld einem Staat zur Verfügung gestellt, dessen Bürger darauf brannten, dieses kaputte Land mit ihrer Hände Arbeit wieder aufzubauen.

In Griechenland demonstrieren Tausende dafür, mit 55 Jahren in Rente zu gehen und dieselbe noch über den Tod hinaus für ihre Nachkommenschaft zu kassieren.

Wären die Griechen weniger faul und hätten sie wie die Deutschen einige Millionen Menschen ermordet, dann würde die Aachener ihnen die Zahlungen aus vollem Herzen gönnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aachener Friede abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s