Wenn in Japan die Erde bebt, fallen die Meinungen in Deutschland um.

Es ist wohl diese Mentalität, die es deutschen Spitzenpolitikern von Grünen, Linken und SPD ermöglicht, schon jetzt, während in Japan noch unzählige Menschen vermisst werden und sterben, ganze Städte vernichtet wurden und das Ausmaß der Schäden nicht bekannt ist, belehrend diese Naturkatastrophe für die eigene „Atomausstieg jetzt“-Agenda auszuschlachten.

Aus:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/schnauze_voll/

Landtagswahlen stehen vor der Tür. Ein atom-toter Japaner ist eine Stimme für Rot-Grün. Sektbiokorken knallen.

Die Regierung muss gegensteuern, will sie nicht die Landtagswahlen verlieren. Ob Atomkraftwerke sinnvoll sind oder nicht, ob Laufzeitverlängerungen wirtschaftlich oder unethisch sind, ist vor Wahlen von untergeordneter Bedeutung.

PS:
Die Naturkatastrophe hemmt das japanische Wirtschaftswachstum. Weniger Energie wird verbraucht. Die Benzinpreise werden sinken!

PPS:
Schon wieder sind die Juden nicht schuld!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aachener Friede abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s