In Stuttgart der Feind, in Israel der Freund

In Libyen werden Araber massakriert, während die Deutschen sich weigern, den zu Ermordenden zu helfen.

In Japan sterben 10.000e Menschen, weil ein Tsunami gekommen war, nachdem die Erde bebte.

In Deutschland werden unzählige Erwachsene nachts von Alpträumen verfolgt, weil sie als Kinder von katholischen Priestern vergewaltigt wurden.

Ein Jahr nach dem Erdbeben in Haiti sieht das Land aus, als ob niemals irgendeine Hilfe angekommen ist.

Und womit beschäftigt sich pax christi?

Pax christi beglückwünscht die korrupte DB, weil sie sich nicht am Bau der Eisenbahnlinie von Jerusalem nach Tel Aviv beteiligt.

Der jüdische Schriftsteller Henry Miller schrieb:

Der Pferdepfleger wird todunglücklich, wenn das Pferd stirbt. Das Wegräumen von Pferdeäpfeln ist seine Selbstverständlichkeit. Menschen empfinden keine Scheu vor Exkrementen, wenn sie dafür bezahlt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aachener Friede abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s